Statin-assoziierte Muskelschmerzen: Metaanalyse stützt Coenzym Q10-Einnahme | Allgemeines

Eine klassische Nebenwirkung bei Statin-Einnahme sind Statin-assoziierte Muskelschmerzen. Eine Metaanalyse untersuchte nun den Zusammenhang zwischen der Einnahme von Statinen und dem Coenzym Q10-Spiegel. Ein wissenschaftliches Team aus China wertete dazu alle verfügbaren randomisierten und kontrollierten Interventionsstudien aus. Insgesamt 12 Studien mit einem Gesamtkollektiv von 1.776 Teilnehmern flossen in die Analyse ein.

Unabhängig von der Art der Statine und der Dauer der Einnahme stellten die Wissenschaftler eine signifikante Abnahme des Coenzym Q10-Spiegels fest.

Die Einnahme von Statinen senkt den Coenzym Q10-Spiegel. Die Wissenschaftler empfehlen daher bei einer Statintherapie vorbeugend Coenzym Q10 zur Verhinderung von Muskelschmerzen einzunehmen.

Qu H, Meng YY, Chai H, Liang F, Zhang JY, Gao ZY, Shi DZ.
The effect of statin treatment on circulating coenzyme Q10 concentrations: an updated meta-analysis of randomized controlled trials.
Eur J Med Res. 2018 November; 23(1): 57

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.