Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Magenbypass-OP: Marine Omega-3-Fettsäuren zur Vorbereitung | Allgemeines

Die präoperative Einnahme von marinen Omega-3-Fettsäuren könnte bei einer Magenbypass-Operation mit Vorteilen für die postoperative Phase verbunden sein. Wissenschaftler veröffentlichten im Fachjournal Clinical Nutrition die Ergebnisse einer randomisierten und kontrollierten Interventionsstudie. Patienten, die sich einer Roux-en-Y-Magenbypass-Operation unterzogen hatten, erhielten ab dem 10. Tag vor dem Eingriff eine spezielle eiweißreiche Vorbereitungskost mit oder ohne marine Omega-3-Fettsäuren.

Ergebnisse
Patienten, die eine Vorbereitungskost mit marinen Omega-3-Fettsäuren verzehrten, hatten signifikant weniger postoperative Schmerzen (25 +/- 9,2 mm vs. 10,9 +/- 4,4 mm) und signifikant geringere Entzündungswerte (C-reaktiven Proteins - CRP) als Patienten der Kontrollgruppe. Einen Unterschied in Bezug auf postoperative Komplikationen war nicht vorhanden.

Zusammenfassung
Die Verwendung eines Omega-3-Fettsäure-reichen Supplementes ist eine sinnvolle komplementärmedizinische Vorbereitung auf eine Magenbypass-Operation.

Ruiz-Tovar J, Blanca M, Garcia A, Gonzalez J, Gutierrez S, Paniagua A, Prieto MJ, Ramallo L, Llanos L, Duran M.
Preoperative administration of Omega-3 fatty acids on postoperative pain and acute-phase reactants in patients undergoing Roux-en-Y gastric bypass: A randomized clinical trial. Clin Nutr. 2018 Juli; 18: 31228-7