Können Probiotika vor Migräne schützen? | Allgemeines

Die Darmmikrobiom-Forschung zeigt großartige Erkenntnisse von oral verabreichten probiotischen Kulturen und deren Einfluss auf selbst weit entfernte Organe wie das Gehirn. Wissenschaftler aus Großbritannien fassten deshalb die aktuellen Erkenntnisse zur Prävention von Migräne durch probiotische Kulturen in einem Review zusammen. Sie identifizierten bei einer Recherche in verschiedenen renommierten Literaturdatenbanken insgesamt 68 Studien, von denen lediglich zwei Interventionsstudien eine hohe Qualität aufwiesen und in das Review einbezogen wurden.

Während die erste Studie keinen signifikanten Einfluss von probiotischen Kulturen auf die Häufigkeit und Intensität von Migräne nachwies, zeigte das Ergebnis der zweiten Studie hochsignifikante Verbesserungen. Beide Studien verwendeten eine Mischung verschiedener probiotischer Stämme.

Die Forschung zur Prävention von Migräne durch den Einsatz von probiotischen Kulturen befindet sich noch in den Anfängen, weist jedoch ein hohes Potenzial auf.

Naghibi MM, Day R, Stone S, Harper A.
Probiotics for the Prophylaxis of Migraine: A Systematic Review of Randomized Placebo Controlled Trials.
J Clin Med. 2019 September; 8(9)

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.